Die Geschichte der Bisttalmöwen

 
  Unweit der französischen Grenze, rund 20 Kilometer von der Landeshauptstadt Saarbrücken entfernt, liegt Differten, die Heimat der "Bisttalmöwen". Die einst selbständige Gemeinde ist seit der 1975 vollzogenen Gebietsreform, Ortsteil der Gemeinde Wadgassen.  
  In seiner jetzigen Form besteht der Shanty-Chor Differten seit 1990. Der zur Zeit rund 40 Sänger starke Chor, hat sich zur Aufgabe gemacht, maritimes Liedgut im Binnenland bekannt zu machen, es zu pflegen und für die Seefahrt zu werben. Der Chor singt mehrstimmig und hat in den zurückliegenden Jahren einen steilen musikalischen Aufstieg erfahren, der ihn über die Landesgrenzen hinaus in der gesamten Bundesrepublik Deutschland und im Ausland bekannt gemacht hat. Die Nähe zu Frankreich wird auch durch Sänger dokumentiert, die in Lothringen ihren Wohnsitz haben.  
  Im Südwestzipfel Deutschlands, in dem Stahl und Kohle Geschichte geschrieben haben, gehört ein Shanty-Chor zu den "Exoten" in der musikalischen Szene des Landes. Vielleicht ist neben dem musikalischen Können aber auch dies gerade ein Schlüssel zum Erfolg. Über fünfzig Auftritte jährlich, sprechen für die Beliebtheit der "Bisttalmöwen", die z. B. beim "Saar-Spektakel" in Saarbrücken, bei Stadtfesten, in Kurkliniken, eigenen Konzerten und bei der Teilnahme an verschiedenen Shantyfestivals im In- und Ausland die Besucher in ihren Bann ziehen. Alle zwei Jahre veranstalten die "Bisttalmöwen" ein eigenes Shantyfestival, bei dem schon viele namhafte Chöre aus dem In- und Ausland zu Gast waren.  
  Besonders hervorzuheben sind die jährlichen Weihnachtskonzerte der "Bisttalmöwen", die in der Adventzeit in Kirchen aufgeführt werden. Mit Seemannsweihnachtsliedern und Geschichten und Gedichten rund um die Weihnachtszeit, stimmt man tausende von Besuchern auf Weihnachten ein. Der 1. Adventsonntag in jedem Jahr ist sicherlich der Höhepunkt der weihnachtlichen Konzertreihe. Dann nämlich ist man in der Ludwigskirche in Saarbrücken zu Gast. Jahr für Jahr ist die Kirche bis auf den letzten Platz besetzt.  
  Auch in den Medien wie Radio und Fernsehen, war und ist der Chor gern gehört und gesehen. Bei verschiedenen Liveauftritten haben die "Bisttalmöwen" bewiesen, dass sie sich auch hier gut "verkaufen" können.  
  Daß die "Bisttalmöwen" ihr Handwerk verstehen, zeigen auch die jährlichen Einladungen, die den Chor aus Norddeutschland und aus Holland erreichen. In der Heimat der Shanties und Seemanns-lieder stehen die "Bisttalmöwen" für Qualität und sind gern gesehene Gäste.  
  Den Menschen mit Shanties und Seemannsliedern Freude zu machen, ist auch weiterhin unser Ziel. Das uns dies gelingen wird, darin sind wir uns sicher.  
  Die "Bisttalmöwen" stehen unter der musikalischen Leitung von Rainer Bay und Armand Leichtweiss.  
  Kontaktadresse:
1.Vorsitzender Peter Mögling
Stieringer Straße 15
66119 Saarbrücken

Tel.Nr.: 0681/57590
E-Mail: peter.moegling@t-online.de
Internet: www.bisttalmoewen.de

 
     
  Zurück in den Heimathafen