Tagesauftritte


 

Advent 2009

 
 

Basilika St. Johann in Saarbrücken - 29. November

 
  Pünktlich zum 1. Adventsonntag begann der Reigen unserer Adventskonzerte in der Saarbrücker Basilika St. Johann. Der Zuspruch der Saarbrücker war auch in diesem Jahr wieder erfreulich gut, obwohl ...  
  ... die Umgebung neu war, denn an dieser Stelle ist der Chor zum ersten Mal aufgetreten.
Neu war auch der Organist, der das Konzert mit Orgelmusik umrahmte: Bernhard Leonardy, dem unter anderem der Nachwuchs an der Orgel sehr am Herzen liegt. Für diese Nachwuchsförderung wurden auch die zahlreichen Spenden der Konzertgäste verwendet.
Altvertraut war dagegen der Chor Chorioses aus Saarbrücken-Rodenhof, mit dem wir schon seit vielen Jahren unsere Advents- und Weihnachtskonzerte gemeinsam gestalten. Die Damen und Herren sind uns dankenswerterweise auch an der neuen Wirkungsstätte treu geblieben.
 
  Ganz und gar nicht vorweihnachtlich war allerdings das Wetter - es regnete in Strömen. Vielleicht war das aber gar nicht so schlecht, und ein paar Besucher des nahen Weihnachtsmarktes wurden von den Klängen unserer Chöre zusätzlich in die trockene Basilika gelockt?!?  

 

St. Elisabethklinik in Saarlouis - 6. Dezember

 
  Sankt Nikolaus war ein Seemann
Pünktlich zum Namenstag dieses hochverehrten Mannes waren die Bisttalmöwen vom Freundes- und Förderverein St. Elisabethklinik e.V. eingeladen worden, um eine besinnliche Adventsfeier mit vorweihnachlichen Seemannsliedern zu umrahmen.
 
  Die Feier fand in der bis auf den letzten Platz gefüllten Kapelle der Elisabethklinik statt, wo sich auch einige hochrangige Persönlichkeiten der weltlichen und kirchlichen Klinikleitung eingefunden hatten.
Damit eine möglichst große Anzahl von Menschen das Konzert miterleben konnte, wurde die Veranstaltung auch mit Bild und Ton in die Krankenzimmer übertragen.
 
     
  Die Bisttalmöwen gratulieren Theresia und Horst Gehl vom Freundeskreis für die Gestaltung der gelungenen Feier und bedanken sich, daß sie hieran mitwirken konnten. Nicht zuletzt sagen wir auch "Danke" für die gute Betreuung um das Konzert herum. Wir werden diesen Abend nicht so schnell vergessen.

Allen Besuchern des Konzertes danken wir auch im Namen der Kinder für die großzügigen Spenden, die den Neugeborenen der Klinik zugute kommen.
 

 

pro seniore - Residenz in Pirmasens - 18. Dezember

 
  In der Münzgasse zu Pirmasens werden die Bisttalmöwen mittlerweile schon wie alte Bekannte begrüßt. Nach zwei Auftritten im Frühjahr und Sommer konnten wir am 18. Dezember den Bewohnern der Residenz auch einmal unser Weihnachtsprogramm vorstellen. Die melancholischen Seemannsweihnachtslieder, die so oft vom unerfüllten Heimatwunsch der Matrosen handeln, haben bei einigen Bewohnern einen sichtbaren Eindruck hinterlassen. Aber auch die eher heiteren Beiträge wie "Weihnacht im Schnnee" oder "Im Winter, ja im Winter" haben ihr Publikum gefunden. Da auch die Leitung des Hauses in Person des Herrn Martin Wustrau offensichtlich mit uns zufrieden war, sollte es keine unüberwindbare Hindernisse für ein weiteres Wiedersehen geben.  
     
  Chef verliest Urlaubsliste:   Betretene, ...  
     
  ... aber auch frohe Mienen   Seemannsgarn beim Pausentee  

Zurück zur Übersicht der Tagesauftritte