Tagesauftritte


Stiftung Kranken- und Altenpflege Mannheim
14. Dezember 2008

   
  Ihr letztes Konzert im Jahre 2008 konnten die Bisttalmöwen mit einer Premiere krönen: Erstmals sind sie in der kurpfälzischen Metropole Mannheim aufgetreten. Im Namen der "Stiftung für Kranken- und Altenpflege Mannheim" hatte deren Vorsitzende, Frau Helga Enger, den Shantychor zur Jahresabschlußfeier in den Bürgersaal nach Mannheim-Vogelstang eingeladen.  
  Sehr gerne nahmen die Bisttalmöwen die Einladung an und fassten die Gelegenheit beim Schopf, sich einem gänzlich neuen Publikum mit der ganzen Palette ihres Könnens zu präsentieren.  
  Außer den der Jahreszeit entsprechenden Seemanns-Weihnachtsliedern standen auch Kostproben aus dem allgemeinen Repertoire des Chores auf dem Programm. Neben "Wiehnacht an der Waterkant" erklangen auch Melodien wie "Anjte, mein blondes Kind", "La Paloma" sowie weitere bekannte Seemannslieder im Bürgersaal.  
  Die Zuschauer, die keinen einzigen Platz im ganzen Saal unbesetzt liessen, waren von dem dargebotenen Programm begeistert, wie Beifallspegel, CD-Verkauf und Kommentare beim Verlassen des Saales eindrucksvoll dokumentierten.  
  Damit die Bisttalmöwen stets in bester Erinnerung bleiben, hat Peter Mögling Vereinswimpel und Haustrank der Bisttalmöwen an Frau Enger überreicht.

Ein ganz besonderes Dankeschön geht von dieser Stelle aus an Frau Enger für die Einladung, an ihren Ehemann, der den Chor in den Pausen mit dem Nötigsten versorgt hat, sowie an den Koch, der uns mit einer köstlichen Gulaschsuppe nach den Anstrengungen des Tages wieder aufgepäppelt hat, und nicht zuletzt auch an das Publikum, das so toll mitgemacht hat.
 
  Nach der kräftigen Stärkung und einem kleinen Verdauungsnickerchen machten sich die Bisttalmöwen dann etwas verspätet auf den Heimweg durch die gefürchtete Pfalz. Aber ohne weitere Vorkommnisse kamen wieder alle in ihrem Heimathafen an.  

Pressebericht im Mannheimer Morgen

Zurück zur Übersicht der Tagesauftritte