Saarspektakel

Saarspektakel 13

Sa, 03.08.2013 Saarbrücken |

Auch in diesem Jahr war das erste Augustwochenende wieder eines der arbeitsreichsten des ganzen Jahres – zumindest für die Bisttalmöwen. Saarspektakel und Kurparkfest hatten uns wieder fest im Griff. 

Die Ludwigskirche in Saarbrücken bildete auch dieses Mal den Auftakt für ein Festival namhafter Shantychöre im Rahmen des Saarspektakels. Traditionell wird bei diesem Auftakt für einen „guten Zweck“ ein kostenloses Gastspiel der Chöre gegeben.
Die beiden Gastchöre – die Noszélie-Singers aus Stadskanaal in den Niederlanden sowie der Shantychor Herford aus Ostwestfalen – haben zusammen mit den Bisttalmöwen den stolzen Betrag von nahezu 900 € von den Zuhörern ihres Kirchenauftrittes mit anschließendem Seemannsgottesdienst eingesammelt. Der Betrag wird für die Restaurierung der Orgel verwendet. Alle beteiligten Sänger und Musiker freuen sich, daß ihre Vorträge so gut angekommen sind und sagen auch im Namen der evangelischen Kirchengemeinde ein herzliches Dankeschön. 

Dirk Hoppstädter und seine Mannschaft im Festzelt der Bruchbrauerei haben wieder einmal alles gegeben, um am Samstag und Sonntag dafür zu sorgen, daß neben den Ohren auch die Kehlen mit dem Nötigsten versorgt wurden.

Was sonst noch alles im Bruch-Festzelt und rundherum passiert ist, kann der interessierte Homepage-Gast der folgenden Bildergalerie entnehmen.

Zum Schluss bleibt uns nur noch ein herzliches Dankeschön zu sagen an

  • die Stadt Saarbrücken als Veranstalter des Saarspektakels für das Vertrauen, dass wir auch bei der 15. Auflage des Festes wieder für unsere geliebte Seemannsmusik werben durften,
  • unsere niederländischen und westfälischen Freunde für ihre mitreissenden Beiträge,
  • unser treues Publikum, das uns durch seine Begeisterung immer wieder motiviert, mit unserer Musik weiter zu machen, auch wenn unsere Personaldecke dünner und dünner wird.
Scroll to Top